Was ist ein Heizkamin?

Ing. Schlemmer | Mai 3rd, 2010 - 13:54

Der Holzbrandeinsatz oder Heizkamin ist ein industriell vorgefertigter Feuerraum, speziell für den Brennstoff Holz oder Holzbrikett (oder auch für Gas). Die Geräte garantieren, dass die feuerungstechnischen Aufgaben des Kachelofens ökologisch und ökonomisch hervorragend gelöst werden. Die Innenauskleidungen dieser Einsätze besteht aus qualitativ hochwertigen Hafnerschamotten in einem robusten Guss- oder Stahlmantel.

Beim Heizeinsatz ist es sinnvoll, die Rauchgase über eine metallische Nachheizfläche zu führen, um Warmluft erzeugen zu können.

In der Nachheizfläche geben die Rauchgase Wärme ab, die als Warmluft für den Raum genutzt werden kann. Bei Heizkaminen sind diese Wärmetauscher meist in den Geräten eingebaut. Durch den Einbau einer metallische Nachheizfläche kann der Wirkungsgrad und die Effektivität der Warmluftöfen immens gesteigert werden.

Nehmen Sie sich Zeit für ihre Träume...